Fronleichnam in Deutschland

DatumJahrWochentagKW
31. Mai2018Donnerstag22
20. Juni2019Donnerstag25
11. Juni2020Donnerstag24
03. Juni2021Donnerstag22
16. Juni2022Donnerstag24
Fronleichnam 2018

Mai 2018

MoDiMiDoFrSaSo
123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031

Juni 2019

MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Juni 2020

MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930
Feiertage rund um "Fronleichnam 2019"
Pfingstsonntag09.06.2019
Pfingstmontag10.06.2019
17. Juni 195317.06.2019
Fronleichnam20.06.2019
Sommeranfang, Sommersonnenwende21.06.2019
Johannistag24.06.2019
Peter und Paul29.06.2019

Durch Urban IV. wurde 1264 das Fronleichnamsfest, das "Fest des heiligsten Leibes und Blutes Christi", allgemein eingeführt und wird bis heute am 60. Tag nach Ostern, am zweiten Donnerstag nach Pfingsten, gefeiert. Die Schaffung dieses Festes geht auf eine Vision der Nonne Juliana von Lüttich zurück. 1209 erblickte sie den vollen Mond mit einem verdunkelten Fleck. Daraufhin sprach Christus zu ihr und erklärte, dass der Mond das runde Kirchenjahr aufzeige und der dunkle Fleck das Fehlen eines Kirchenfestes des Altarssakraments, zur Verehrung des heiligen Brotes.

Die Bedeutung des Names “Fronleichnam” geht von dem mittelhochdeutschen Wort “vronlichnam” aus. Hierbei hat Fron die Bedutung “Herren” und Leichnam “lebender Leib”. Zusammengefasst ist damit der Leib Christi gemeit.